Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
21.9.2017
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

Telekom LTE in Leer verfügbar

LTE Funkmast

LTE Funkmast

Die Telekom bietet in der Stadt Leer (Niedersachsen, Ostfriesland) die neue LTE-Technik an, die das mobile Surfen mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde ermöglicht. In der Stadt direkt sind bereits LTE 1800 Sender installiert, die sogar Datenraten bis zu 150 MBit/s ermöglichen. In der Umgebung von Leer wird mit LTE 800 Sendern versorgt.

 „Leer gehört zu den Gemeinden in Deutschland, die jetzt beim LTE-Ausbau der Telekom mit dabei sind“, heißt es. Der Vorteil laut Telekom: Ab sofort können die Einwohner Leers Fotos, E-Mails und Musikdateien einfach „über die Luft“ schicken – und zwar in ähnlich hohem Tempo wie im Festnetz. „Mit LTE haben wir die Möglichkeit, auch solche Orte mit schnellen Internet-Zugängen zu versorgen, die bisher nicht zu erreichen waren“, sagt Bruno Jacobfeuerborn, Technik-Chef der Telekom Deutschland: „Wir kommen damit unserem Ziel immer näher, möglichst jeden an das schnelle Internet anzuschließen.“

Wie ein lokaler Radiosender versorgt ein LTE-Standort die Bewohner im Umfeld mit schnellen Internet. Aktuelle Smartphones und Tablets könnten LTE standardmäßig empfangen. Ältere Laptops und PCs könnten über einen LTE-Stick fit für das mobile Internet gemacht werden. Der Stick übernimmt die Rolle einer Antenne, empfängt und versendet Daten. Zudem gibt es LTE-Router, die das Signal auffangen und damit in der Wohnung oder im Büro ein drahtloses Funknetz (WLAN) aufbauen. „Auf diese Weise können mehrere Geräte gleichzeitig ins Internet gehen“, heißt es weiter. Die LTE-Router Lösung eignet sich insbesondere dann, wenn LTE als DSL Ersatz dient.

In welchen Haushalten LTE zur Verfügung steht, kann im Internet auf einer LTE Karte unter www.telekom.de/netzausbau recherchiert werden. Hier finden Sie eine LTE Tarifübersicht der Telekom.

25.03.2014 08:50 Alter: 3 Jahre

Kommentare

Keine Anmerkungen
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*