Sie sind hier: Nachrichten Archiv > 
22.11.2017
Freitag 09. Oktober 2015 | Keine Anmerkungen

LTE Smartphone Tarif: simply LTE Mini SMS 3GB für 11,99 Euro

Ab dem 09.10.2015 hat simply ein neues Tarifangebot. Der Smartphone Tarif simply LTE Mini SMS 3GB kostet nur 11,99 Euro. Darin enthalten sind 200 Freiminuten Telefonieren, eine SMS Flatrate, mit der unbegrenzt SMS versendet...[mehr]

Freitag 01. Mai 2015 | Keine Anmerkungen

Wiko präsentiert RIDGE FAB 4G 5,5-Zoll Dual-SIM-Smartphone mit LTE

WIKO RIDGE FAB 4G

Der Smartphone-Hersteller Wiko präsentiert mit dem RIDGE FAB 4G den großen Bruder des RIDGE 4G, das auf dem Mobile World Congress in Barcelona erstmals gezeigt wurde. Augenscheinlichster Unterschied zum RIDGE 4G ist dabei die...[mehr]

Donnerstag 30. April 2015 | Keine Anmerkungen

Vodafone-LTE im Berliner S-Bahn Netz

Vodafone LTE

Düsseldorf, 30. April 2015 - Gute Nachrichten für S-Bahn-Nutzer in der Bundeshauptstadt: Vodafone hat das Mobilfunknetz im Nord-Süd-Tunnel deutlich verbessert. Ab Montag, 4. Mai 2015, surfen nicht nur Vodafone-Kunden, sondern...[mehr]

News

O2 und Telekom passen Angebotspalette an – LTE ab 8. April in weiteren Tarifen integriert

O2 Blue All in

O2 Blue All in

O2 Blue All In Junge Leute

O2 Blue All In Junge Leute

All In Professional

All In Professional

Nachdem E-Plus LTE Anfang März für nahezu allen Kunden freischaltet, ziehen zwei der drei anderen großen deutschen Mobilfunkanbieter nach. Ab dem 8. April wird der schnelle Verbindungsstandard in allen O2 Blue All-in Tarifen integriert sein. An dem tarifabhängigen inklusiven Highspeedvolumen ändert sich vorerst jedoch nichts. Die Tarife Blue All-in S und M werden nach der LTE-Freischaltung bis zum Verbrauch des Inklusivvolumens von 50 bzw. 500 MB Daten mit Maximalgeschwindigkeiten von bis zu 21,1 Mbit/s übertragen. Abonnenten von Blue All-in L und XL surfen mit bis zu 50 Mbit/s und verfügen über inklusive Datenpakete von 2 bzw. 5 GB. Zusätzlich enthalten die beiden Tarife ab April 300 bzw. 500 MB Daten-Roaming im EU-Ausland. Kunden, die einen Blue All-in S oder M Vertrag haben, sind im Ausland weiterhin auf die EU Day Packs für die mobile Datennutzung angewiesen. Neu im Portfolio ist der Blue All-in Premium Tarif. Für 79,99 Euro monatlich enthält dieser im Inland 10 GB Datenvolumen, je 200 Sprachminuten und SMS. Im Ausland beläuft sich das integrierte Datenpaket auf 500 MB, dazu kommen je 200 Anrufe und SMS. Außerdem beinhaltet der Tarif eine Premium Hotline und das Sicherheitspaket O2 Protect. Detaillierte Informationen zu sämtlichen von den Änderungen betroffenen Tarifen finden Sie hier.

O2 Unite

Eine gravierende Änderung nimmt das Unternehmen auch im Bereich der Geschäftskunden vor. Die Geschäftskundentarife gehören der Vergangenheit an und werden durch O2 Unite ersetzt. Statt einem Bündel individueller Verträge offeriert der Mobilfunkanbieter ab Anfang April einen einzigen gemeinsamen Pool aus Gesprächsminuten, SMS und Daten für alle Mitarbeiter, unverbrauchtes Volumen wird dabei am Ende eines Monats auf den folgenden übertragen. Zusätzliche SIM-Karten haben weder eine Grundgebühr noch eine Laufzeit. Sie lassen sich jederzeit hinzubestellen, ebenso können ungenutzte bei Bedarf deaktiviert werden. Ein Maximum an Kontrolle verspricht O2 mittels eines Monitoring-Tools sowie der Möglichkeit, Nutzerprofile anzulegen, um die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Mitarbeit maßgeschneidert zu bedienen. Festgelegt werden können dabei für jeden Mitarbeiter ein Maximum an Gesprächsminuten oder SMS, ein Volumen zur Datenübertragung sowie ob Roaming verfügbar sein soll. Die Vertragslaufzeit für O2 Unite beträgt 24 Monate, zusätzlich bietet der Mobilfunkanbieter Interessenten eine kostenlose dreimonatige Testphase. Als Alternative zu dem neuen Pooling-Angebot bietet O2 weiterhin die O2 Business Tarife an.

Auch Telekom rüstet auf

Die deutsche Telekom schaltet LTE ebenfalls ab dem 8. April dieses Jahres für weitere Kunden frei. Die Tarife Complete Comfort S, Special Allnet-Flat und die Family Card S surfen zukünftig mit LTE. Inbegriffen sind dabei 500 MB Daten, die mit maximal 16 Mbit/s übertragen werden, bei Complete Comfort S und der Family Card S. Nutzer der Special Allnet-Flat hingegen müssen mit 200 MB Volumen und einer Datenübertragungsrate von 8 Mbit/s auskommen. Vertragsinhaber des Tarifs Complete Comfort XS müssen weiterhin auf LTE verzichten. Der Hauptvorteil für alle Kunden dürfte angesichts des überschaubaren Highspeedvolumens in schnelleren Zugriffszeiten liegen, da die Umstellung das UMTS-Netz zugunsten des in aller Regel weniger genutzten LTE-Netzes entlastet.

29.03.2014 10:49 Alter: 4 Jahre

Kommentare

Keine Anmerkungen
Anmerkung hinzufügen

* - obligatorisches Feld

*





*